Claudia Ratering

Autorin



Schlangestehn


Schlangestehn ist wunderschön, Schlangestehn macht Spass.
Die lassen uns nicht im Regen stehen,
die lassen uns hier Schlange stehen.
Das ist doch was!
Guck mal! Da vorne tut sich was.

Piep piep piep.
Der Kassierer zieht
Ware durch den Laserstrahl:
piep pieppiep piep piep.
Nix gepiept? Dann noch einmal:
piep pieppiep piep piep.
Schadet nichts, muss alles mal
durch den Laserstrahl:
piep pieppiep piep piep.

Paybackkarte? Geld abheben?
Schlange stehn ist wunderschön,
denn vorwärts, vorwärts geht das Streben.
Endlich ist das Band zu sehen.

Ich mag so gern am Fließband stehen,
am Fließband stehn ist wunderschön,
denn jetzt gehts voran.
Es geht voran.
Keine Atempause, der Einkauf wird gemacht,
es geht voran.
Unsre große Sause, der Einkauf wird gemacht,
es geht voran.

Und bist du dran,
dann mach voran!
Denn alle warten hinter dir,
und hast du jetzt noch was vergessen,
stehen sie Spalier.
Das ist kein Pläsier,
zurückzulaufen, hier
gucken alle angefressen.
Los mach hin!
Das macht Sinn.

Paybackkarte? Geld abheben?
War das alles? Schnell nur, schnell!
Sachen packen, Geld abgeben,
weiterpacken, schnell, schnell!
Wechselgeld ergreifen,
Rucksack überstreifen,
der Einkaufwagen kommt zu stehn
in seiner Schlange, da hat ers schön.
Du kannst jetzt nach Hause gehn.

Schlangestehn, das ist schön,
doch schöner ist
nach Hause gehn.


von Claudia Ratering




Rundkurs




Zurück zur Startseite